Fussball

Fussball ist DIE Sportart in Deutschland!

Auch beim SV Mörlenbach hat Fussball schon immer einen großen Stellenwert und eine lange Tradition, wenn auch die Abteilung erst seit 1933 offiziell besteht. Im Jahre 1959 entschieden sich einige Mitglieder des Vereins sich aus dem SV zu verabschieden und gründeten den BSC Mörlenbach. Im Jahre 2011 lößte sich der BSC Mörlenbach dann wieder auf und wurde der Fußballabteilung des SV Mörlenbach wieder angeglidert. Seither nennt sich die Fussballabteilung des SV Mörlenbach 1896 e.V. “SV/BSC Mörlenbach” um neben der Tradion des SV  auch der Tradion des ehemaligen BSC gerecht zu werden.

Seine sportlich erfolgreichste Zeit erlebte der SV Mörlenbach unter Trainer Hans-Jürgen Boysen, als die erste Fußballmannschaft ab 1989/90 binnen vier Jahren von der Bezirksliga in die Oberliga Hessen – damals dritte Liga in Deutschland - aufstieg und sich dort drei Jahre lang hielt. In der Oberliga traf man nun auf namhafte Gegner wie Kickers Offenbach, KSV Hessen Kassel, SV Darmstadt 98, FSV Frankfurt und Borussia Fulda.

 

Fußball-Jugendtrainer gesucht!

Die Jugendabteilung des SV/BSC Mörlenbach sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Der SV/BSC Mörlenbach ist ein Traditionsverein im vorderen Odenwald gelegen. Zur Zeit nehmen 11 Jugendmannschaften von den Bambini bis hin zur A-Jugend am Spielbetrieb teil.
Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern/Jugendlichen und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern/Trainerinnen vollste Unterstützung.      
 
Sie sind interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Jugendleiter des SV/BSC Mörlenbach, Uli Guschelbauer, unter Tel. 0173/308 15 57 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an: jugendleitung.fussball@sv-bsc-moerlenbach.de.

 

Trainingszeiten Jugend

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
Torwarttraining E- bis A-Junioren Mo
Mi
Norbert Schultheiß 18:00 - 19:00
18:00 - 19:00
Stadion
A-Jugend Mo
Mi
Fr
Alex Hübner 18:15 - 19:45
18:15 - 19:45
20:00 - 21:30
Stadion
Weiher
Stadion
B-Jugend        
C-Jugend (2005) Mi
Fr
Uli Guschelbauer 18:00 - 19:30
18:00 - 19:30
Stadion
C-Jugend (2006) Mi
Fr
Christian Anders 17:30 - 19:00
17:30 - 19:00
Weiher
C-Jugend (2005+2006) alle 14 Tage Mo Uli Guschelbauer
Christian Anders
18:00 - 19:30 Stadion
D-Jugend (2007) Di
Do
Benjamin Bischoff 17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
D-Jugend (2008) Di
Do
Michael Riedner
Mathias Meitzner
17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
E-Jugend (E1+E2) Di
Fr
Stefan Scholl
Benjamin Kerker
17:00 - 18:30
17:00 - 18:30
Stadion
F-Jugend (F1+F2) Di
Fr
Uwe Stauch 17:15 - 18:30
17:15 - 18:30
Stadion
G-Jugend (G1+G2) Di
Fr
Steffen Langer
Steffen Knapp
16:15 - 17:15
16:15 - 17:15
Stadion
Bambini (Krabbelgruppe) 2014 und jünger Fr Marlen Jahn 16:15 - 17:15 Stadion
Fußball-AG Grundschule Mörlenbach 3./4.Klasse Do Marlen Jahn 11:15 - 12:45 J-J-Halle
Stadion

Trainingszeiten Erwachsene

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
1. - 2. Mannschaft Di
Do
Murat Bozdag SV/BSC I
Manuel Klein SV/BSC II
19:15 - 21:00
19:15 - 21:00
Stadion

 

 

Neuigkeiten

C2-Junioren - Jahres-Kick-Off 2020

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

Am Samstag feierten die C2-Junioren vom SV/BSC Mörlenbach den Jahres-Kick-Off 2020. In der Trampolinhalle "Jump4All Ladenburg" lösten die Kids das diesjährige Weihnachtsgeschenk ein. Frei nach Sepp Herberger - ein Spiel dauert 90 Minuten - wurde die Halle für 1,5 Stunden unsicher gemacht. Es wurde sich untereinander beim 3D-Völkerball oder bei "Catch the Light" gemessen, sich beim Basketball Jump ausprobiert oder der Ninja-Parcour bezwungen. Auch Salti und akrobatische Sprünge wurden gezeigt. Alle Kids zeigten sich hier nicht nur in der Geschicklichkeit sondern auch in der Ausdauer gut trainiert, so dass der Aufenthalt viel zu schnell vorbei war.  

Wieder in Mörlenbach wurde im Clubheim bei einem chinesisch-mongolischem Buffet gemeinsam mit den Eltern ein schöner Abend verbracht und sich auf die bevorstehende Rückrunde eingestimmt.
Am kommenden Samstag, 01.02. startet das Team in der Weschnitztalhalle Mörlenbach bei der Endrunde zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft.

U15 unter den besten 12 Teams im Kreis Bergstraße

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

SV/BSC Mörlenbach U15-Junioren qualifizieren sich für Finale der Hallenkreismeisterschaften

Die U15 des SV/BSC Mörlenbach qualifiziert sich für das Finalturnier der Hallenkreismeisterschaften und gehört zu den besten 12 Teams im Kreis Bergstraße.

Die U15-Junioren teilten sich auf zwei Mannschaften auf. Team I gelang in Gruppe 1 beim Vorrundenturnier in Biblis ein Auftakt nach Maß, und zeigte eine tolle Moral. Den 0:1 Rückstand drehte man durch Tore von Patrick und Pascal Wagner zum 2:1 Sieg gegen den FSV Einhausen. Beim folgenden 5:0 Sieg gegen den JFV BiNoWa (Tore: Pascal Wagner 3, Patrick Wagner, Fynn Laick) war der SV/BSC in Spiellaune. Im dann bereits vorentscheidenden Spiel gegen das starke Team des TV Lampertheim bewies man Geduld. Erneut drehte der SV/BSC einen Rückstand. Nach 0:2 hieß es am Ende 2:2 durch zwei 10-Meter-Tore von Pascal Wagner. Die Zweite des TV Lorsch wirkte im vorletzten Spiel überfordert. Der SV/BSC gewann deutlich mit 7:0 (Tore: Patrick und Pascal Wagner jeweils 2; Fynn Laick 2, Mohammad Biazid) und legte den Grundstein für Platz 2 in der Gruppe mit 10 Punkten und 16:4 Toren. Damit verbunden war die direkte Qualifikation für das Finalturnier. Die 0:1 Niederlage gegen den Gruppenligisten und Favoriten JFV Alsbach-Auerbach im letzten Spiel war nur noch für die Statistik.

Am Nachmittag schlug sich Team II der U15 des SV/BSC in Gruppe 2 achtbar. Musste man doch zwei kurzfristige Ausfälle verkraften und hatte so nur sechs Spieler zur Verfügung. Dem zum Trotz hatte man bereits im Auftaktspiel die Chance auf drei Punkte. Man scheiterte aber entweder am Pfosten (Miriam Jakob) oder am Auswahltorwart der Fürther. So blieb es beim 0:0 gegen die JSG Fürth/Lindenfels II. Die beiden folgenden Spiele gingen jeweils nur knapp mit 0:1 verloren. Der JFV U.Flockenbach/Trösel nutze seine einzige Chance zum Tor. Während der Gruppenligist und große Favorit FC 07 Bensheim den Sieg erst Sekunden vor Schluss sicherstellen konnte. Der SV/BSC spielte sein bestes Turnierspiel. Im vorletzten, kampfbetonten Spiel gegen die JSG Rimbach/Zotzenbach gelang ein verdienter 1:0 Derbysieg durch ein Tor von Adrian Thomé. Als die Kräfte dann nachließen musste man sich gegen die JSG Fürth/Lindenfels I im letzten Spiel mit 0:2 geschlagen geben.

Im Finalturnier am 01. Februar 2020 in der Weschnitztalhalle in Mörlenbach hat das Team des SV/BSC Heimvorteil. Gegner der 2. Vorrunde im Finalturnier sind dann der TV Lampertheim, SV Fürth, JSG Fürth/Lindenfels I, FC 07 Bensheim II und die JSG Kirschhausen/Heppenheim II. Während in der 1. Vorrunde der SV/BSC Mörlenbach U14, FC 07 Bensheim I, JFV Alsbach-Auerbach, FSG Bensheim, TV Lorsch und der JFV W.Michelbach/Abtsteinach um den Einzug ins Finalspiel kämpfen.

SV/BSC Mörlenbach U15-Junioren - Finalist der Hallenkreismeisterschaften 2019/20

Vorrunde Hallenkreismeisterschaften U14

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

Die U14 aus Mörlenbach trat am Samstag in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft im Futsal in Bürstadt an. In einer Gruppe mit dem SV Fürth, der TVgg. Lorsch, der JFV Wald-Michelbach 2 sowie der FSG Bensheim 3 spielte das Team um den Einzug ins Halbfinale.

Bereits im ersten Spiel gegen den höherklassigen SV Fürth zeigte das Team vom SV/BSC eine hervorragende Leistung. Mit einer kompakten Defensive und schnellem Umschaltspiel konnte man das Spiel nicht nur offen gestalten sondern erspielte sich auch ein leichtes Übergewicht. Nach einer schönen Kombination erzielte man das 1:0, welches bis zum Schluss Bestand hielt. Beflügelt von dem Ergebnis ging es in das zweite Spiel gegen die FSG Bensheim 3. Hier konnte man von Beginn an die Leistung aus dem vorherigen bestätigen, erspielte sich viele Chance und kam so zu einem verdienten 4:0 Erfolg. Auch im dritten Spiel gegen die TVgg. Lorsch wollte man sich vor dem höherklassigen Gegner nicht verstecken und versuchte, das Spiel zu machen. Der Gegner nutzte die hierdurch entstehenden Räume clever und ging nach wenigen Minuten bereits mit 0:2 in Führung. Trotz aller Bemühungen, das Spiel mit einem Anschlusstreffer offen zu halten, schaffte man es nicht mehr, zwingende Chancen zu kreieren und kassierte noch einen weiteren Gegentreffer zum Endstand von 0:3. Im letzten Spiel musste man dann der bisherigen Leistung Tribut zollen. Nach einer kurzen Pause von 10 Minuten trat man gegen die JFV Wald-Michelbach 2 an. Auf Grund der schwindenden Kräfte und der nachlassenden Konzentration fand der Gegner immer wieder Räume in der Abwehr und stellte so den Mörlenbacher Keeper vor immer neue Aufgaben, die jedoch allesamt pariert wurden. Auch das Umschaltspiel war nicht mehr ganz so zielstrebig und die sich ergebenen Torchancen wurden nicht genutzt. Dank eines überragenden Torhüters konnte man am Ende das 0:0 über die Zeit retten.

Am Ende des Turniers sprang mit 7 Punkten ein dritter Platz heraus, welcher dank der guten Punktausbeute für die Qualifikation für das Endturnier am Samstag, 01.02. in Mörlenbach ausreichte. Die Endrunde wird in der heimischen Halle in Mörlenbach ausgetragen, wo man an die gezeigten Leistungen anknüpfen und wieder für Überraschungen sorgen will..

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.