SV sammelt Altpapier am 06. März

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Neuigkeiten

Die Leichtathletik-Abteilung des SV Mörlenbach sammelt am Samstag, 06. März, in der Großgemeinde Mörlenbach – mit Ausnahme der Ortsteile Bonsweiher und Juhöhe – wieder Altpapier ein. Es wird gebeten, das Altpapier gebündelt oder in Kartons ab 9 Uhr am Hausrand gut sichtbar, bereit zu halten. Es besteht ferner die Möglichkeit, das Altpapier direkt am Container, der am Bauhof im Industriegebiet bereitsteht, abzuliefern. Sollten größere Mengen abgeholt werden oder Sonderwünsche bestehen, können sich die Interessenten bis zum 04. März mit der Geschäftsstelle des SV Mörlenbach (Telefon 06209/5290 AB) in Verbindung setzen.

Vereinsleben: Der Vorstand hat Pläne für sein 125-Jähriges

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Neuigkeiten

SV will Kerwe und Jubiläum verbinden

Der Sportbetrieb und das Vereinsleben beim SV Mörlenbach liegen brach, aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Traurig für die 1200 Mitglieder, die Mehrzahl Kinder und Jugendliche, die im Stadion Leichtathletik und Fußball trainieren.

Der SV Mörlenbach wurde 1896 als Turnverein gegründet. Er trat 1933 dem Turnverein Gut-Heil bei, um die Abteilung Fußball zu gründen. Nach Kriegsende hieß der Verein SKG und 1949 wurde daraus der SV Mörlenbach. „In diesem Jahr wollen wir daher das 125-jährige Bestehen unseres Vereins feiern“, berichtet Vorsitzender Gerhard Ohlig am Telefon.

Und er zeigt sich hoffnungsvoll, dass dies vielleicht gelingen könnte, auch wenn bis jetzt noch nicht einmal eine Vorstandssitzung möglich war. Gerhard Ohlig und der Vorstand hoffen auf den Monat März: „Dann wissen wir vielleicht, ob und wann eine Versammlung möglich ist.“

Die Idee, die bisher nur in den Köpfen des SV-Vorstands existiert, ist, Ende August das 125-jährige Vereinsjubiläum zusammen mit der Kerwe zu feiern. In der Hoffnung, dass vom 27. bis zum 30. August das traditionelle Volksfest mit großem Festumzug möglich ist. Beides fiel im vergangenen Jahr wegen Corona aus. Die Idee von Gerhard Ohlig und seinen Vorstandskollegen: „Der Umzug könnte ja das Motto ,125 Jahre SV Mörlenbach‘ tragen.“ Die Abteilungen des größten Vereins in der Gemeinde würden dann zum Beispiel „Fußball früher und heute“ oder „Leichtathletik früher und heute“ darstellen.

Der SV Mörlenbach ist alljährlich mit großen Gruppen beim Kerwefestzug vertreten. Archivbild: Fritz Kopetzky

Weitere Ideen vom Vorstand für das Vereinsjubiläum: ein Beachvolleyball-Turnier, ein Leichtathletikwettkampf und ein Fußballturnier. Den Fußballern des SV Mörlenbach gelang einst unter Trainer Hans-Jürgen Boysen der Aufstieg in die Oberliga.

Mitgliederzahl stabil

Gerhard Ohlig hält die Kerwe für einen guten Rahmen für die 125-Jahr-Feier des Sportvereins. „Bis jetzt sind kaum Mitglieder ausgetreten“, freut er sich. Er hofft, dass die Abteilungen bald wieder im Freien trainieren dürfen. Es wäre schön für die Kinder und Jugendlichen, die momentan nur alleine spielen oder trainieren dürfen.

„Wir sind heute ein Verein für den Breitensport“, so Gerhard Ohlig. Von Zumba über Yoga bis zu Tischtennis und Turnen ist beim SV alles möglich. Der Vorsitzende hofft, dass bald auch wieder das Vereinsheim im Stadion öffnen darf, damit der Pächter der Gastronomie wieder Essen und Getränke verkaufen kann. gg

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
E-Mail: sv-moerlenbach@t-online.de
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     
 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.