Fussball

Fussball ist DIE Sportart in Deutschland!

Auch beim SV Mörlenbach hat Fussball schon immer einen großen Stellenwert und eine lange Tradition, wenn auch die Abteilung erst seit 1933 offiziell besteht. Im Jahre 1959 entschieden sich einige Mitglieder des Vereins sich aus dem SV zu verabschieden und gründeten den BSC Mörlenbach. Im Jahre 2011 lößte sich der BSC Mörlenbach dann wieder auf und wurde der Fußballabteilung des SV Mörlenbach wieder angeglidert. Seither nennt sich die Fussballabteilung des SV Mörlenbach 1896 e.V. “SV/BSC Mörlenbach” um neben der Tradion des SV  auch der Tradion des ehemaligen BSC gerecht zu werden.

Seine sportlich erfolgreichste Zeit erlebte der SV Mörlenbach unter Trainer Hans-Jürgen Boysen, als die erste Fußballmannschaft ab 1989/90 binnen vier Jahren von der Bezirksliga in die Oberliga Hessen – damals dritte Liga in Deutschland - aufstieg und sich dort drei Jahre lang hielt. In der Oberliga traf man nun auf namhafte Gegner wie Kickers Offenbach, KSV Hessen Kassel, SV Darmstadt 98, FSV Frankfurt und Borussia Fulda.

 

Fußball-Jugendtrainer gesucht!

Die Jugendabteilung des SV/BSC Mörlenbach sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Der SV/BSC Mörlenbach ist ein Traditionsverein im vorderen Odenwald gelegen. Zur Zeit nehmen 11 Jugendmannschaften von den Bambini bis hin zur A-Jugend am Spielbetrieb teil.
Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern/Jugendlichen und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern/Trainerinnen vollste Unterstützung.      
 
Sie sind interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Jugendleiter des SV/BSC Mörlenbach, Uli Guschelbauer, unter Tel. 0173/308 15 57 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an: jugendleitung.fussball@sv-bsc-moerlenbach.de.

 

Trainingszeiten Jugend

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
Torwarttraining E- bis A-Junioren Mo
Mi
Norbert Schultheiß 18:00 - 19:00
18:00 - 19:00
Stadion
A-Jugend Mo
Mi
Fr
Alex Hübner 18:15 - 19:45
18:15 - 19:45
20:00 - 21:30
Stadion
Weiher
Stadion
B-Jugend        
C-Jugend (2005) Mi
Fr
Uli Guschelbauer 18:00 - 19:30
18:00 - 19:30
Stadion
C-Jugend (2006) Mi
Fr
Christian Anders 17:30 - 19:00
17:30 - 19:00
Weiher
C-Jugend (2005+2006) alle 14 Tage Mo Uli Guschelbauer
Christian Anders
18:00 - 19:30 Stadion
D-Jugend (2007) Di
Do
Benjamin Bischoff 17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
D-Jugend (2008) Di
Do
Michael Riedner
Mathias Meitzner
17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
E-Jugend (E1+E2) Di
Fr
Stefan Scholl
Benjamin Kerker
17:00 - 18:30
17:00 - 18:30
Stadion
F-Jugend (F1+F2) Di
Fr
Uwe Stauch 17:15 - 18:30
17:15 - 18:30
Stadion
G-Jugend (G1+G2) Di
Fr
Steffen Langer
Steffen Knapp
16:15 - 17:15
16:15 - 17:15
Stadion
Bambini (Krabbelgruppe) 2014 und jünger Fr Marlen Jahn 16:15 - 17:15 Stadion
Fußball-AG Grundschule Mörlenbach 3./4.Klasse Do Marlen Jahn 11:15 - 12:45 J-J-Halle
Stadion

Trainingszeiten Erwachsene

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
1. - 2. Mannschaft Di
Do
Ervin Beka/Sebastian Müller SV/BSC I
Manuel Klein SV/BSC II
19:15 - 21:00
19:15 - 21:00
Stadion

 

 

Neuigkeiten

A-Junioren - Finale Hallenkreismeisterschaft

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

SV/BSC Mörlenbach - A-Junioren verpassen Platz 2 nur knapp

SV/BSC hadert beim Finale der Hallenkreismeisterschaft mit Chancenverwertung    
 
Die A-Junioren des SV/BSC Mörlenbach qualifizierten sich als einziges Odenwälder Team für das Finalturnier der Hallenkreismeisterschaft in Rimbach. Im letzten Spiel gegen Lorsch konnte man mit einem Sieg einen hervorragenden zweiten Platz erreichen. In einem offenen Schlagabtausch erspielte sich der SV/BSC auch Chancen, konnte sie aber nicht verwerten. Ein Konter der Lorscher in der letzten Spielminute sorgte dann für das entscheidende 0:1. So blieb am Ende „nur“ Platz 5.    

Zuvor war man in drei Spielen bei drei Unentschieden ungeschlagen und ohne Gegentor geblieben. Das beste Spiel lieferte der SV/BSC beim 0:0 gegen den Favoriten und späteren Hallenkreismeister JFV Alsbach-Auerbach. Man machte die Räume eng, ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen und verlegte sich auf Konter. Die so herausgespielten Chancen konnte man leider nicht nutzen.  Auch in den beiden weiteren Spielen gegen JFV Bürstadt und JSG Lampertheim/Hüttenfeld kam der SV/BSC nicht über ein 0:0 hinaus. Während das Unentschieden gegen Bürstadt im Auftaktspiel, durchaus als glücklich bezeichnet werden kann, war man im Spiel gegen das starke Team aus Lampertheim/Hüttenfeld überlegen und hätte den Sieg verdient gehabt.

Das Trainerteam Hübner/Goderbauer J./Ebeling darf trotzdem stolz auf den gezeigten Auftritt sein. Das Team bot eine geschlossen gute Leistung. Einzig die Tore wollten am Finaltag leider nicht gelingen.

SV/BSC Mörlenbach – A-Junioren
Stehend v.r.: Alex Hübner (Trainer), Yannick Laick, Florian Kähler, Florian Seltenreich, Simon Goderbauer, Nils Wenzel, Justin Zimmermann, Julian Goderbauer (Trainer), Sebastian Ebeling (Trainer)
Knieend v.r.: Aljoscha Schmitt, Julius Fries, Robin Renzland, Kris Windisch, Tom Speckhardt, Max Burock

Fußball-Schul-AG geht in die 7.Saison

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

SV/BSC Mörlenbach – Junioren – Fußball-Schul-AG an der Schlosshofschule 2019/20 in der 7. „Saison“

Die Förderer PAPUREX W. Büchner GmbH, Volksbank Weinheim eG, Ausrüster Sport Schwarztrauber und die Gemeinde Mörlenbach ermöglichen die Fortsetzung der seit 2013 bestehenden Kooperation zwischen dem SV/BSC Mörlenbach und der Schlosshofschule Mörlenbach.

Siebzehn Jungs und Mädchen der 3. und 4. Klassen der Grundschule werden seit Beginn des Schuljahrs 2019/20 gefördert. Unter der Leitung der DFB-Lizenztrainer Christian Anders und Marlen Jahn, unterstützt von Co-Trainer Manfred Schmitt (alle SV/BSC Mörlenbach) trainieren die SchülerInnen einmal pro Woche im Rahmen einer Doppelstunde mit Bällen von Sport Schwarztrauber direkt in der Schule. Ziel in der vom DFB beurkundeten Kooperation zwischen Schule und Verein ist es u.a. die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen „vor Ort“ zu vernetzen und das sportliche Angebot außerhalb des Unterrichts zu verbessern. Im Mai 2020 nimmt ein Team am Schulturnier für Grundschulen, veranstaltet vom Kreis-Bergstraße, in Bensheim teil.



Förderer, Trainer und Teilnehmer der Fußball-AG 2019/20 an der Schlosshofschule Mörlenbach
Foto stehend v.l.: Martin Rhein (PAPUREX W. Büchner GmbH),  Alex Hübner (Jugendleiter TSV Weiher), Manfred Schmitt (Co-Trainer SV/BSC Mörlenbach), Christian Anders (DFB-Lizenztrainer SV/BSC Mörlenbach), Rolf Schwarztrauber (Ausrüster), Ralf Beck (Volksbank Weinheim eG), Mädchen und Jungs der Fußball-Schul-AG. Es fehlen: Marlen Jahn (DFB-Lizenztrainerin SV/BSC Mörlenbach), Thomas Hirschberg (Rektor Schlosshofschule), Uli Guschelbauer (Jugendleiter und Koordinator für Schulfußball SV/BSC Mörlenbach)

SV/BSC ist einziger Vertreter aus dem Odenwald

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

SV/BSC Mörlenbach - A-Junioren qualifizieren sich für Finalrunde der Hallenkreismeisterschaft

Die A1 Junioren des SV/BSC Mörlenbach qualifizierten sich als einer der zwei besten Zweiten für das Finalturnier der Hallenkreismeisterschaft in Rimbach. Mit 9 Punkten aus vier Spielen zählen sie bereits jetzt zu den besten fünf Teams des Kreis Bergstraße.   

Mit dem 1:0 Auftaktsieg im Derby gegen den VfL Birkenau legte man nach nervösem Beginn die Grundlage für ein erfolgreiches Turnier. Florian Seltenreich gelang der viel umjubelte Treffer kurz vor Schluss. Auch im zweiten Spiel gegen den JFV W.Michelbach/Abtsteinach siegte der SV/BSC dank einer sehr guten Einstellung glücklich, aber verdient mit 2:1. Florian Kähler brachte Mörlenbach in Führung. Florian Seltenreich gelang der Siegtreffer nach zwischenzeitlichem Ausgleich. Durch das dann folgende 3:0 (Tore: Florian Kähler 2, Robin Renzland) gegen den JFV Alsbach-Auerbach II war der Einzug ins Finalturnier so gut wie sicher. Daran änderte auch die abschließende 0:3 Niederlage gegen die JSG Lampertheim/Hüttenfeld nichts mehr.

Auch die A2 schlug sich in ihrer Gruppe achtbar. Dem 0:2 gegen den Favoriten JFV Alsbach-Auerbach I folgte eine knappe 1:2 Niederlage (Tor: Finn Proksch) im Derby gegen die JSG Rimbach/Zotzenbach. Einen sehenswerten Treffer erzielte Vincent Felgenhauer beim 1:0 Sieg gegen die FSG Bensheim. Mit dem 1:3 im letzten Spiel gegen den JFV Bürstadt (Tor: Finn Proksch) schied man leider aus.

Das Trainerteam Hübner/Goderbauer J. ist zuversichtlich, im Finale ein Wort um die Vergabe des Kreismeistertitels mitreden zu können. Gegner werden am Sonntag, den 09.02. in Rimbach die Teams JFV Bürstadt, JFV Alsbach-Auerbach, TV Lorsch und die JSG Lampertheim/Hüttenfeld sein.

SV/BSC Mörlenbach – A-Junioren

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
E-Mail: sv-moerlenbach@t-online.de
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     
 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.