Tischtennis: Damit ist der Abstieg so gut wie sicher

am . Veröffentlicht in 2013

Tischtennis: SV Mörlenbach verliert 3:9 beim TTC Staffel

Staffel. Der Gang in die Verbandsliga erfolgt am kommenden Samstag: Der SV Mörlenbach schaffte nicht die Sensation und muss nach der 3:9-Niederlage beim TTC Staffel die Tischtennis-Hessenliga verlassen. Zwar liegt die Mannschaft noch auf dem Nichtabstiegsplatz, doch dies wird sich am kommenden Spieltag ändern, wenn der TTC Elz II erwartungsgemäß seinen Sieg gegen das punktlose Schlusslicht Groß-Umstadt einfahren wird. 

Beim Tabellenzweiten Staffel war der SV weit entfernt, für eine Überraschung sorgen zu können. Die hoch motivierten Gastgeber, die tags zuvor schon in Darmstadt beim Vierten mit 9:1 siegten, wahrten durch den deutlichen Sieg ihre kleine Chance auf die Meisterschaft.

Nach zwei Niederlagen zu Beginn musste das SV-Team froh sein, dass Frydrych/Metzger einen total misslungenen Auftakt noch verhindern konnten, indem sie im fünften Satz mit 11:9 die Oberhand behielten. Eric Immel musste sich im ersten Einzel Spitzenspieler Knossalla mit 0:3 geschlagen geben. Vaclav Frydrych kam zu einem relativ sicher heraus gespielten Viersatzerfolg.

Eine Vorentscheidung fiel dann schon in den Partien des mittleren Paarkreuzes. Manuel Metzger und Timo Ziener, ansonsten zu den Aktivposten zählend, hatten ihren Kontrahenten wenig entgegenzusetzen und verloren jeweils in drei Durchgängen. Kevin Arnold zog mit dem gleichen Resultat den Kürzeren. In guter Verfassung präsentierte sich hingegen David Rauch. Nach 2:0 Führung ließ sich der Youngster auch von einem zwischenzeitlichen 2:2 nicht beeindrucken und behielt im entscheidenden Durchgang mit 11:6 die Oberhand.

Im Treffen der beiden Spitzenspieler Knossalla und Frydrych wurde ein hochklassiges und spannendes Spiel geboten. Nach 2:1 Führung musste sich „Waschek“ zweimal mit 9:11 geschlagen geben. Spätestens nach dieser Niederlage war klar, dass nichts mehr „geht“. Eric Immel hatte Pech, dass er die beiden ersten Sätze in der Verlängerung verlor, im dritten punktete er dann, unterlag dann aber in Durchgang vier. Verbessert gegenüber der ersten Partie zeigte sich Timo Ziener, doch am Ende reichte es nicht ganz: 2:3 und damit 3:9 das Endergebnis. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.