Volleyball 11.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2018

SV Mörlenbach gewinnt Spitzenspiel gegen TuS Griesheim mit 3:1 und baut seine Tabellenführung aus

Das Kollektiv ist bärenstark

Es war das Topspiel in der Volleyball-Bezirksliga und es wurde auch ein echtes Spitzentreffen zwischen dem Tabellenführer SV Mörlenbach und dem Tabellenzweiten TuS Griesheim. Am Ende setzte sich der SVM nach einem packenden Duell mit 3:1 durch. Die Halle kochte spätestens zum Ende des ersten Satzes, das auf sich warten ließ. Die Mörlenbacher kamen nach mehreren Satzbällen für Griesheim immer wieder zurück, ehe der SVM mit 28:26 den ersten Satz für sich entscheiden konnte.

„Das war eine ganz starke mentale Leistung des Teams. Wir mussten personell umstellen. Das hat uns aber nicht in Unruhe versetzt, weil wir als Kollektiv bärenstark zusammengehalten und an uns geglaubt haben“, sagte Schnellangreifer Jonas Reinig nach der Partie.

Im zweiten Satz legte Griesheim noch eine Schippe drauf und konnte egalisieren (20:25). Fortan schafften es die Odenwälder aber, auch beflügelt von den Erfahrungen aus dem ersten Satz, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. „Uns zeichnet die gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern aus. Gemeinsam kann jeder im Spiel zu seiner individuellen Form finden“, meinte Jochen Willnauer, der zunächst im Zuspiel und dann im Mittelblock agierte.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten über die Mitte Jonas Reinig und Jochen Willnauer für viel Entlastung sorgen, im Außenangriff machten Kapitän Patrick Pöhler und Christoph Möhler ordentlich Betrieb.

Der dritte und vierte Satz (25:18, 25:21) war den Mörlenbachern nicht mehr zu nehmen. Im zweiten Spiel zeigte der SVM gegen den CVJM Arheilgen einen souveränen Auftritt. Mit frischen Spielern wie Neil Schmackel und Andre Kadel gelang es dem Gastgeber, einen deutlichen 3:0-Erfolg einzufahren (26:24, 25:10, 25:22). Mit drei Punkten Vorsprung auf den neuen Zweitplatzierten SVC Gernsheim geht der SV Mörlenbach nun erst einmal in die Winterpause.
SV Mörlenbach: Pöhler, Schuch, Schmakel, Möhler, Fritz, Rauch, Willnauer, Reinig, Kadel, Swiatek, Schildbach. rac


Der Block steht: Jochen Willnauer und Jonas Reinig (rechts) feierten mit dem SV Mörlenbach zwei Heimsiege. Bild: Sascha Lotz

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.