Tischtennis 10.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2018

Jetzt auf Platz zwei konzentrieren

Mit Verspätung fand das Spitzenspiel der 2. Tischtennis Kreisklasse Ost statt, indem der souveräne Tabellenführer SV Fürth III klar mit 9:2 beim SV Mörlenbach II siegte. Für den SV bleibt jetzt als Ziel, den zweiten Platz in der Rückrunde, den man an die SKG Ober-Mumbach abgeben musste, zurückzuerobern. Nach dem Auftaktsieg von Engel/Dapper wurden die beiden anderen Doppelpartien verloren. Die ersten drei Einzel wurden in vier Sätzen verloren, womit schon eine Vorentscheidung gefallen war. Nach einer weiteren Niederlage in fünf Durchgängen glückte Rainer Wolf der zweite Gegenzähler. Dabei blieb es dann auch, wenngleich Joachim Dapper im letzten Einzel bei der 9:11-Niederlage im fünften Satz eine reelle Siegchance hatte. Punkte Fürth: Spiller (2), Oberle (2), Ahlheim, Spratte, Weber, Oberle/Spiller und Ahlheim/Vetter. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.