Tischtennis 27.11.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2018

Mörlenbacher müssen Spitzenposition erst einmal abschreiben / Erste hat gegen Mitlechtern keine Probleme

Dritte Mannschaft verliert Verfolgerduell gegen Löhrbach

Mit dem 9:1-Heimsieg gegen die SG 03 Mitlechtern II kann sich der SV Mörlenbach im oberen Tabellendrittel der Tischtennis-Kreisliga festsetzen, während für die SG 03 wohl langsam aber sicher die Lichter ausgehen. Gawlowski/Albert und Helmling/Trillig punkteten in den Doppeln, während Ziener/Spönlein unterlagen. In den beiden ersten Einzeln sorgten Franz Gawlowski und Norbert Albert schon für eine gewisse Vorentscheidung. Bernd Ziener und Ralph Spönlein bauten den Vorsprung auf 6:1 aus. Der erste Durchgang endete mit klaren Siegen von Karl Helmling und Markus Trillig. Den Schlusspunkt setzte Franz Gawlowski. Für Mitlechtern siegte das Doppel Heumann/G. Rettig.

TSV Lindenfels - SV II 8:8: Mit diesem Verlustpunkt, dem dritten in dieser Runde, war nicht unbedingt zu rechnen. Das SV-Team lag über 4:1 und 7:4 zweimal in Führung, musste sich am Ende aber mit einem Punkt zufrieden geben. Überzeugend spielte einmal mehr Max Herrigt, der beide Spitzeneinzel für sich entschied. Volker Brunner gefiel mit zwei Erfolgen im dritten Paarkreuz. Sieg und Niederlage gab es für Hugo Engel und Peter Unrath. Für die Doppelerfolge sorgten Engel/Herrigt und Unrath/Brunner.

SV III - SKG Löhrbach 2:6: Bei einem Sieg im Verfolgerduell hätte die SV-Dritte mit dem Tabellenzweiten gleichziehen können, so aber ist die Spitzenposition erst einmal außer Reichweite geraten. In den Einzeln konnten lediglich Lothar Schork und Alexander Muradyan punkten. SKG-Punkte: Schmitt (2), Johann, Kohl, Schmitt/Kohl und Johann/Dörsam.

Mit einem Teilerfolg musste die Jugendmannschaft gegen die SG Wald-Michelbach III zufrieden sein. Nach einem 0:3-Rückstand ist der Punkt als Gewinn zu werten. Großen Anteil daran hatte Annegret Trillig, die alle drei Einzel erfolgreich beenden konnte. Leroy Gebhardt und Louis Dermann setzten sich jeweils einmal durch. Das Doppel Trillig/Dermann vergab durch eine knappe Fünfsatzniederlage den Sieg. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.