Fußball: SV Mörlenbach erlebt erneut Debakel: 1:5 gegen Azzurri

am . Veröffentlicht in 2010

MÖRLENBACH. Jetzt sieht’s wirklich böse beim Tabellenletzten der Fußball-Kreisliga A, SV Mörlenbach, aus. Selbst gegen den Vorletzten Azzurri Lampertheim erlebte der SVM mit dem 1:5 ein Debakel. Auch Beobachter Stephan Wiegenad war an diesem Tag erschrocken: „Das war kein Vergleich zu dem 2:2 gegen den TSV Auerbach in der Vorwoche. Da hat es mal für zehn Minuten einen Aussetzer gegeben. Danach spielte man weiter.“ Dem 0:1 von Paul Kranz ging noch ein Missverständnis voraus. Die restlichen Gegentreffer fielen ohne Gegenwehr. Da war das 1:3 nach Wiederanpfiff durch Frank Hirschhausen nur ein schwacher Trost. Unser Bild zeigt den Mörlenbacher Oliver Seeliger (links), der sich fair um seinen Gegenspieler Jens Göttmann sorgt. mk
SV Mörlenbach: Bohn; Tobias Jäger, Melzer, Koschmidder, Philipp Merkel, Dastan, Daniel Jäger, Jodes (77. Krastel), Seliger (61. Stephan), Filler (61. A. Merkel), Hirschhausen.
Azzurri Lampertheim: La Martina; Locke, Göttmann, Tolone, Cetin, Svrga, Pacholczyk, Kranz, Gromus, Al-Jumaili, Pelleriti.
Tore: 0:1 Kranz (25.), 0:2 Pelleriti (34.), 0:3 Al-Jumaili (49.), 1:3 Hirschhausen (53.), 1:4 Pelleriti (58.), 1:5 Eigentor (81.). Beste Spieler: -/ Paul Kranz, Giuseppe Pelleriti - Schiedsrichter: Frank Liebscher (SV Nauheim) - Zuschauer: 60.

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.