Tischtennis 06.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2017

Tischtennis: Mörlenbacher haben schon fünf Punkte Rückstand

SV kann für Kreisliga planen

Mörlenbach. Auch das letzte Heimspiel der Vorrunde verlor der SV Mörlenbach in der Tischtennis-Bezirksklasse mit 2:9 gegen den TSV Reichenbach. Mit nur vier Stammspielern kann der Tabellenletzte auch niemand gefährlich werden. Die Mannschaft weist nun bereits fünf Punkte Rückstand auf den rettenden viertletzten Platz auf und kann eigentlich schon mit der Kreisliga planen. Im Treffen der beiden „Einser“ zeigte Franz Gawlowski gegen Bitsch eine einwandfreie Vorstellung. Er hatte das richtige Mittel im Spiel zweier Defensivakteure parat und ließ seinen Kontrahenten beim 3:0-Sieg keine Chance. Mit seinem Doppelpartner Karl Helmling war er auch am zweiten Punkt beteiligt. Die Formation setzte sich in vier umkämpften Sätzen durch.

Karl Helmling hätte nach einer 2:1-Führung noch punkten können, doch er musste sich noch im Entscheidungssatz geschlagen geben. SG Wald-Michelbach II - SV III 6:3: Mit 3:2 führte der SV bei den Überwäldern, doch danach lief kaum mehr etwas zusammen und die Gastgeber drehten den Spieß zum 6:3 Sieg um. Henry Tran und Marcel Schmitt punkteten in den Einzeln und zusammen im Doppel. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.