Tischtennis 21.11.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2017

Norbert Albert holt den Ehrenpunkt

Mörlenbach. Weiter im Tabellenkeller der Tischtennis-Bezirksklasse verbleibt der SV Mörlenbach nach der deutlichen 1:9-Niederlage gegen die DJK/SSG Bensheim. Norbert Albert holte nach 1:2-Rückstand im Entscheidungssatz mit 11:9 den Ehrenpunkt. Siegchancen hatten zudem Bernd Ziener und Ersatzspieler Joachim Dapper. Beide mussten sich jedoch im entscheidenden Durchgang geschlagen geben, wobei Dapper bereits mit 2:0 führte. Weitere Satzgewinne verbuchten Franz Gawlowski, der im Spitzenpaarkreuz beide Partien in vier Sätzen verlor, und Karl Helmling. Die Überlegenheit der Gäste war zudem in den Doppeln sichtbar; hier gaben sie lediglich einen einzigen Satz ab.

SV II - SG Wald-Michelbach III 6:0: Leichtes Spiel für die SV-Zweite gegen das Schlusslicht. Durch den Kantersieg verteidigte die Mannschaft den zweiten Platz. Ohne Satzverlust punkteten in den Einzeln Joachim Dapper und Max Herrigt. Mit 3:1 behielten Richard Steiner und Rainer Wolf die Oberhand. In den Doppeln setzten sich Dapper/Steiner und Herrigt/Wolf jeweils mit 3:0 durch.

TSK Rimbach V - SV Mörlenbach III 4:6: Beim Tabellenletzten tat sich die dritte Garnitur erstaunlich schwer. Punkte: Dr. Bernhard Franz, Henry Tran (2), Marcel Schmitt, Alexander Muradyan, Franz/Muradyan.

Durch den Einsatz eines nicht spielberechtigten Akteurs bei der SKG Zell wurde die Partie mit 10:0 für die SV-Jugend als gewonnen gewertet. Nach der gespielten Partie hieß es 7:3 für Mörlenbach. Hier punkteten Annegret Trillig (2), Tobias Mayer (2), Leroy Gebhardt (2) und Trillig/Mayer. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.