Tischtennis 09.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2015

Tischtennis

Bis zum 4:4 hält Mörlenbach II mit

Mörlenbach. Trotz der 5:9-Niederlage gegen den TV Stockheim zog sich der SV Mörlenbach II in der Tischtennis-Bezirksliga achtbar aus der Affäre. Erst nach dem 4:4-Zwischenstand stellte sich die Überlegenheit der Gäste ein, die in der Folge nur noch einen SV-Punkt zuließen. In den Doppeln konnten sich zu Beginn nur Möbius/Köhler durchsetzen. Nach zwei Doppelniederlagen und dem Spielverlust von Tim Möbius punktete Phil Köhler in vier Durchgängen. Ein 11:9-Sieg von Franz Gawlowski im fünften Satz ergab den 3:3-Zwischenstand. Nach der Fünfsatzniederlage von Karl Helmling egalisierte Bernd Ziener zum 4:4. Danach zogen jedoch die Gäste auf 8:4, ehe noch Karl Helmling eine Resultatsverbesserung glückte.

SV III - SG Wald-Michelbach II 9:2: Leichtes Spiel hatte die dritte Garnitur gegen den Tabellenletzten. Engel/Dapper, Steiner/Franz und Wolf/Neis siegten in den Doppeln. In den Einzeln war das Spitzenpaarkreuz jeweils zweimal siegreich. Hugo Engel und Joachim Dapper gewannen ihre beiden Einzel mit einem Satzverhältnis von 12:1. Richard Steiner und Rainer Wolf sorgten für die weiteren Mörlenbacher Punkte. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media