Fußball 30.11.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2015

VfB Lampertheim - SV/BSC Mörlenbach 5:1: Der SV/BSC schlug sich zunächst wacker gegen den Spitzenreiter und lieferte eine Partie auf Augenhöhe. „Aber wie das im Moment bei uns so ist, wir verpassen, die Chancen in Tore zu verwandeln“, sagte Mörlenbachs Abteilungsleiter Michael Laier. Zwei Strafstöße unmittelbar vor und nach der Halbzeit brachen den Odenwälder das Genick. Beide Male blieb Vitali Becker Gewinner gegen SV/BSC-Keeper Schulze. Hanusch entschied mit einem Doppelpack nach schönen Kombinationen die Partie (66./74.). Als Becker zum dritten Mal vom Punkt gegen Schulze antrat, behielt der Keeper das bessere Ende für sich und parierte (75.). Nachdem Groneberg in der Schlussphase zum 5:0 getroffen hatte, war Ceneli nach Doppelpass für den SV/BSC erfolgreich. „Aufgrund der Leistung in der zweiten Halbzeit geht der Sieg für den VfB in Ordnung“, sagte Laier, obgleich das Ergebnis um zwei Tore zu hoch ausgefallen sei. SV/BSC Mörlenbach: Schulze, Wagner, L. Goderbauer, Dölp, Karadolami, Bekan, Spies, Monachello, Ceneli, Melzer. Tore: 1:0, 2:0 Becker (FE/45. FE/48.), 3:0, 4:0 Hanusch (66./74.), 5:0 Groneberg (81.), 5:1 (89.).

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media