Volleyball 02.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2014

Volleyball: SV Mörlenbach beendet nach 3:0-Sieg in Offenbach die Vorrunde als Tabellendritter

„Eindrucksvoll in der Liga angekommen“

Mörlenbach. Der SV Mörlenbach beendete die Vorrunde in der Volleyball-Bezirksoberliga mit einem 3:0-Auswärtserfolg bei Wacker Offenbach. Für den Aufsteiger aus dem Odenwald war das der fünfte Sieg im achten Saisonspiel. „Wir sind eindrucksvoll in der Liga angekommen. Ich bin zufrieden mit meiner Mannschaft“, kommentiert SVM-Coach Hendrik Dietz, der das Team vor sechs Jahren in der Kreisliga übernahm und seitdem zweimal mit dem SVM aufgestiegen ist.

Die Mörlenbacher schließen die Vorrunde auf dem dritten Tabellenplatz ab und liegen nur einen Punkt hinter dem Aufstiegsrelegationsplatz, den der TV Reinheim belegt. „Aber die Liga ist brutal ausgeglichen. Wir stehen zwar weit oben, müssen aber gleichzeitig auch nach unten schauen, weil fast jeder gegen jeden gewinnt“, so Dietz.

Gegen Wacker Offenbach kehrte Mittelblocker Jonas Reinig wieder ins Team zurück. Zusammen mit dem erneut stark aufspielenden Neuzugang Jonathan Lustig sorgten die beiden Schnellangreifer für zahlreiche Punkte.

Von Libero Klaus Fraas waren seine Allrounder-Fähigkeiten gefragt, da im Außenangriff mit Gunnar Matthes und Christoph Möhler und im Schnellangriff mit Jochen Willnauer insgesamt drei Spieler ausfielen. „Er hat das richtig gut gemacht. Ich habe ihn dreimal eingewechselt, er hat fehlerfrei gespielt und im Angriff sogar für den einen und anderen direkten Punkt gesorgt“, zeigte sich der Mörlenbacher Trainer zufrieden. Schlussendlich siegte der SVM mit 25:14, 25:19 und 25:14 souverän.

Beendet ist das Spieljahr hingegen noch nicht. Am Sonntag, 14. Dezember, um 16 Uhr gastiert der SVM noch zum ersten Rückrundenspiel beim VC Ober-Roden.

„Wir können ohne Druck in Ober-Roden aufspielen. Gleichzeitig können wir aber auch einen Riesenschritt in der Tabelle machen, wenn wir dieses Spiel gewinnen. Wir haben unser stärkstes Vorrundenspiel gegen Ober-Roden gezeigt und freuen uns auf die Partie“, blickt Dietz nach vorne. SV Mörlenbach: Drexler, Othman, Fraas, Rauch, Reinig, Lustig, Klieber, Augustin, Dietz. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media