Tischtennis: SV-Schüler sind Herbstmeister

am . Veröffentlicht in 2010

Daumen hoch: Phil Köhler, Jannik Rauch, Tim Möbius und Jan Reinig (von links) sind die derzeit beste Schülermannschaft in der Hessenliga.

Mörlenbacher holen einen Punkt gegen Nieder-Ramstadt und bezwingen Eschersheim

MÖRLENBACH. Die beste hessische Schülermannschaft kommt aus Mörlenbach. In einem dramatischen Finale um die Herbstmeisterschaft in der Tischtennis-Hessenliga eroberte sich das SV-Team sensationell den Spitzenplatz. Die Mannschaft belegt mit einem 17:3 Punkten vor dem punktgleichen TSV Nieder- Ramstadt aufgrund des um drei Zähler besseren Spielverhältnisses den Platz an der Sonne.
Es ist eine tolle Leistung, die das junge Team vollbracht hat; in zehn Partien gab sie gegen namhafte Clubs nur drei Punkte ab.
Zunächst gab es im Spitzenspiel beim TSV Nieder-Ramstadt ein 5:5. Sowohl Reinig/Köhler als auch Rauch/Möbius unterlagen zunächst im entscheidenden Satz jeweils mit 6:11, wobei Letztgenannte schon mit 2:0 geführt hatten. Die Jungs ließen sich jedoch nicht beirren und setzten in den beiden ersten Einzeln dagegen. Tim Möbius und Jannik Rauch glichen zum 2:2 aus. Den folgenden Spielverlust von Phil Köhler egalisierte Jan Reinig mit einem 3:2- Erfolg. Der blendend aufgelegte Jannik Rauch fegte im Spitzeneinzel seinen Gegner regelrecht von der Platte: 11:9, 11:3 und 11:2. Tim Möbius kämpfte sich nach zwei verlorenen Sätzen heran, unterlag dann aber unglücklich im Entscheidungssatz mit 9:11. Was ihm nicht gelang, schaffte Jan Reinig. Auch er lag mit 0:2 hinten, glich zum 2:2 aus und hatte dann Fortuna beim 12:10-Sieg auf seiner Seite. Phil Köhler musste zwar den 5:5-Ausgleich zulassen, doch die Grundlage für die Herbstmeisterschaft war gelegt, denn hierzu bedurfte es noch eines Sieges gegen Eschersheim, der mit 6:3 gelang.
Es blieb nur 15 Minuten Pause. Diesmal endeten die Doppel unentschieden: Während Rauch/Möbius siegten, unterlagen Reinig/Köhler. Möbius verlor das erste Einzel, doch Rauch bewahrte die Nerven. Nach 2:1 Führung verpasste er durch ein 14:16 den Sieg, den er aber im fünften Durchgang mit 12:10 unter Dach und Fach bringen konnte.
Nachdem Köhler sein Einzel souverän gewonnen hatte, musste Reinig den Ausgleich zulassen. Mit letztem Einsatz holten die Jungs dann drei Siege in Serie durch Rauch, Möbius und Reinig. Die Herbstmeisterschaft war geschafft.

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media