Fußball: „Engelszungen“ bleiben ungehört

am . Veröffentlicht in 2010

Bei der Mitgliederversammlung wird kein neuer Leiter für die Fußballabteilung gefunden / Johannes Helferich bleibt kommissarisch an der Spitze

MÖRLENBACH. Bei der Mitgliederversammlung der Fußballabteilung des SV Mörlenbach konnte kein Nachfolger für den bisherigen Leiter Johannes Helferich (Bild) gefunden werden. Helferich hatte schon zu Jahresbeginn angekündigt, nach vierjähriger Tätigkeit nicht mehr zu kandidieren, da er als selbständiger Handwerker künftig nicht mehr die erforderliche Zeit aufbringen könne.
Um einen Nachfolger zu finden, hatte man die Versammlung in den November verlegt, allerdings vergebens. Obwohl diese sehr gut besucht war und SV Vorsitzender Bodo Kalesse mit „Engelszungen“ die Mitglieder beschwor, war niemand bereit, sich zur Verfügung zu stellen. Dabei konnte Kalesse auf eine herMitvorragend organisierte Abteilung verweisen. Auch die Schriftführerin Heidi Kahlenberg stellte sich, wie im Vorfeld angekündigt, nicht mehr zur Wiederwahl. Die restlichen Positionen konnten reibungslos besetzt werden. Der SV Ehrenvorsitzende Dieter Taufertshöfer bedankte sich im Auftrag der Abteilung bei Helferrich und Kahlenberg mit Präsenten für die hervorragende Arbeit, die beide in den letzten vier Jahren geleistet haben.
In seinem Jahresbericht präsentierte Helferich zunächst eine Statistik. In der Abteilung Fußball werden 348 Mitglieder geführt, 125 sind unter 18 Jahren. Die Abteilung hat 274 aktive Mitglieder. Nachdem die erste Seniorenmannschaft nach der Saison 2009/10 den Klassenerhalt geschafft hatte und Trainer Daniel Pfeiffer mitteilte, dass er nicht mehr zur Verfügung stehe, wurden kurzfristig Andree Merkel und Armin Schwarz als neues Trainerteam für die derzeit laufende Saison verpflichtet. Dass die Mannschaft derzeit auf dem letzten Platz steht, ist nicht so optimal. Was aber hoffnungsvoll stimmt ist die positive Tendenz, denn noch immer könne man den Anschluss und Klassenerhalt schaffen.

Theater dreimal ausverkauft
Im kulturellen Bereich wurden in den letzten beiden Jahren auf dem Rathausplatz oder im Bürgerhaus Veranstaltungen durchgeführt. Davon profitierte nicht nur die Vereinskasse, sondern auch das Image des SV. Er erinnerte an das Kickeriki- Theater, das im Bürgerhaus dreimal ausverkauft war. Die Zusammenarbeit mit dem SV Förderverein bezeichnete Helferich als hervorragend. Neben dem großen Engagement des Vorstandes, des Spielausschusses und vieler Mitglieder, bedankte sich Helferich auch bei den Schiedsrichtern Willi Jäger, Rainer Oanes und Daniel Eberhardt und den Sponsoren.

Die Leitung

  • Leitung: Johannes Helferich und Heidi Kahlenberg kommissarisch bis zum 22. Februar.
  • Stellvertretender Leiter: Stefan Wiegand.
  • Kassenwart: Andreas Jäger.
  • Jugendleiter: Rainer Jäger.
  • Spielausschuss: Franz-Josef Bürner, Utho Schilling, Klaus Fechner, Dieter Taufertshöfer, Hans-Josef Wiegand, Richard Wolf, Peter Rohr, Steffen Heer und Michael Laier.
  • Kassenprüfer: Gerald Lohrer und Rainer Melzer.
Termine der Abteilungen

  • Samstag, 11. Dezember: Altpapiersammlung.
  • Samstag, 18. Dezember: Jahresabschlussfeier in der Jakob-Jäger-Halle.
  • 12. bis 30. Dezember: Hallenturniere.
  • Dienstag, 22. Februar 2011: Außerordentliche Mitgliederversammlung.

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media