Tischtennis 06.02.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2018

Tischtennis

Zweite gewinnt Ortsderby klar

Gewohntes Bild bei den Tischtennis-Spielern des SV Mörlenbach. Die überforderte erste Mannschaft verlor, dafür punkten die anderen Teams.

SV - VfR Fehlheim III 0:9: Gegen den Spitzenreiter war es klar, dass es eine einseitig Angelegenheit werden wird, doch aufgrund der Tatsache, dass nur drei Stammspieler zur Verfügung standen, wurde es für Fehlheim zu einem Spaziergang. Heftige Gegenwehr leistete lediglich Franz Gawlowski. Der Abwehrstratege führte mit 2:1, zog aber noch in fünf Durchgängen den Kürzeren. Markus Trillig konnte wenigstens noch einen Satzgewinn verbuchen, in den anderen Partien waren die SV-Akteure überfordert.

SG Vöckelsbach IV - SV II 0:6: Das Ortsderby war eine klare Sache für den Tabellenzweiten, der nur drei Satzgewinne für die SG zuließ. Richard Steiner und Joachim Dapper siegten im vorderen Paarkreuz jeweils in vier Sätzen. Max Herrigt punktete ebenfalls mit 3:1, während Rainer Wolf ohne Satzverlust blieb. Gleiches gilt für die Doppel Dapper/Steiner und Herrigt/Wolf.

SV Fürth IV - SV III 5:5: Eine gute Leistung beim Tabellenzweiten wurde mit einem Punktgewinn belohnt. Nach 4:5-Rückstand konnte Alexander Murydyan den verdienten Teilerfolg mit einem Viersatzsieg sichern. Weiter punkteten Henry Tran, Lothar Schork, Dr. Bernhard Franz und Tran/Schmitt.

Die Mörlenbacher Jugend als Tabellenführer konnte beim 9:1 gegen den TV Bürstadt etwas fürs Spielverhältnis tun. Zu zwei Siegen kamen Annegret Trillig, Tobias Mayer und Gebhardt Leroy. Einmal gewann Florian Meitzner. Trillig/Mayer und Gebhardt/Meitzner siegten im Doppel. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.