Fussball

Fussball ist DIE Sportart in Deutschland!

Auch beim SV Mörlenbach hat Fussball schon immer einen großen Stellenwert und eine lange Tradition, wenn auch die Abteilung erst seit 1933 offiziell besteht. Im Jahre 1959 entschieden sich einige Mitglieder des Vereins sich aus dem SV zu verabschieden und gründeten den BSC Mörlenbach. Im Jahre 2011 lößte sich der BSC Mörlenbach dann wieder auf und wurde der Fußballabteilung des SV Mörlenbach wieder angeglidert. Seither nennt sich die Fussballabteilung des SV Mörlenbach 1896 e.V. “SV/BSC Mörlenbach” um neben der Tradion des SV  auch der Tradion des ehemaligen BSC gerecht zu werden.

Seine sportlich erfolgreichste Zeit erlebte der SV Mörlenbach unter Trainer Hans-Jürgen Boysen, als die erste Fußballmannschaft ab 1989/90 binnen vier Jahren von der Bezirksliga in die Oberliga Hessen – damals dritte Liga in Deutschland - aufstieg und sich dort drei Jahre lang hielt. In der Oberliga traf man nun auf namhafte Gegner wie Kickers Offenbach, KSV Hessen Kassel, SV Darmstadt 98, FSV Frankfurt und Borussia Fulda.

 

Fußball-Jugendtrainer gesucht!

Die Jugendabteilung des SV/BSC Mörlenbach sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Der SV/BSC Mörlenbach ist ein Traditionsverein im vorderen Odenwald gelegen. Zur Zeit nehmen 11 Jugendmannschaften von den Bambini bis hin zur A-Jugend am Spielbetrieb teil.
Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern/Jugendlichen und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern/Trainerinnen vollste Unterstützung.      
 
Sie sind interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Jugendleiter des SV/BSC Mörlenbach, Uli Guschelbauer, unter Tel. 0173/308 15 57 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an: jugendleitung.fussball@sv-bsc-moerlenbach.de.

 

Trainingszeiten Jugend

GruppeTagTrainerUhrzeitOrt
Spezielles Torwarttraining E- bis B-Junioren Mi Norbert Schultheiß 18:00 - 19:00 Stadion
A-Jugend   Kooperationspartner    
B-Jugend Mo
Do
Alex Hübner
Lukas Goderbauer
18:00 - 19:30
17:45 - 19:15
Weiher
Stadion
C-Jugend Mi
Fr
Dirk Thielking 18:00 - 19:30
17:45 - 19:15
Stadion
D-Jugend 2005/2006 Mo
Mi
Fr
Uli Guschelbauer
Christian Anders
Said Biazid
18:00 - 19:30
18:00 - 19:30
18:00 - 19:30
Stadion
E-Jugend (E1+E2) Mo
Di
Do
Benjamin Bischof
Frank Mucha
17:00 - 18:30
17:00 - 18:30
17:00 - 18:30
Stadion
E-Jugend (E3+E4) Di
Fr
Mathias Meitzner
Michael Riedner
17:45 - 19:15
17:45 - 19:15
Stadion
F-Jugend (F1+F2) Di
Fr
Nils Wenzel
Lukas Kriewitz
Marlen Jahn
17:15 - 18:30
17:15 - 18:30
Stadion
G/Bambini 2011 und jünger Di
Fr
Marlen Jahn 16.00 - 17:00
16:00 - 17:00
Stadion
Fußball-AG Grundschule Mörlenbach 3./4.Klasse Do Marlen Jahn 11:15 - 12:45 J-J-Halle
Stadion

Trainingszeiten Erwachsene

GruppeTagTrainerUhrzeitOrt
1. - 2. Mannschaft Di
Do
Tobias Heer SV/BSC I
Manuel Klein SV/BSC II
19:15 - 21:00
19:15 - 21:00
Stadion

 

 

Neuigkeiten

Kooperation SV/BSC und TSV Weiher

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

SV/BSC Mörlenbach und TSV Weiher sind seit mehr als 6 Jahren Kooperationspartner im Juniorenfußball

TSV Weiher bringt EUR 840,- Förderpauschale für laufende Saison ein

Die Förderpauschale des TSV bildet neben den JuniorenspielerInnen und Juniorentrainern aus Weiher eine wesentliche Grundlage für die Umsetzung der ehrgeizigen Projekte beider Vereine. Sie dient aber auch der anteiligen Deckung laufender Aufwendungen wie z.B. Schiedsrichterkosten, dem Kauf von altersgerechten Trainingsbällen etc.

34 JuniorenspielerInnen des TSV Weiher

In der laufenden Saison spielen, von insgesamt 200 Juniorenfußballern und -fußballerinnen, die sich auf 13 Teams der Altersklassen G bis B-Junioren verteilen, 34 SpielerInnen des TSV Weiher per Zweitspielrecht mit. Tendenz weiter steigend.

Juniorentrainer und Betreuer des TSV Weiher

Alex Hübner (angehender C-Lizenztrainer) ist seit Jahren im Juniorentrainerteam der Kooperationspartner dabei. Aktuell betreut er die B-Junioren. Schaffte zusammen mit seinen Trainerpartnern Anton Jäger (SV/BSC) und Sebastian Ebeling (TSV) den Aufstieg in die Kreisliga Bergstraße. In seinen jungen Jahren, zählt der neue Jugendleiter des TSV bereits zu den erfahrenen Coaches. Ein weiterer, sogenannter „Junior-Coach“, Lukas Kriewitz, wird von Marlen Jahn (SV/BSC Kinder-Koordinatorin; Ausbilderin) zusammen mit Nils Wenzel und Marius Heer (beide SV/BSC) „On-the-job“ ausgebildet. Sie betreuen die Bambinis im laufenden Training und teils bei Spielfesten sowie Freundschaftsspielen. Andre Kandler hält bei der E1 zusammen mit Christian Anders vom SV/BSC die Kommunikation zwischen dem Trainer Al-Said Biazid (SV/BSC) und den Spielern sowie Spielereltern aufrecht. Und ermöglicht somit, dass ein ex Nationalstürmer und B-Lizenzinhaber aus Syrien sein Wissen an die jungen Spieler weitergeben kann.

„Ich bedanke mich für die Jahre der Treue und möchte die Zusammenarbeit mit dem TSV weiter ausbauen. Begrüßen würde ich, wenn auch der TSV in Zukunft wieder eigene Juniorenteams an den Start bringen könnte“, sagt SV/BSC Jugendleiter Uli Guschelbauer.

Uli Guschelbauer (SV/BSC Mörlenbach) und Alex Hübner (rechts/TSV Weiher)

Fußball-Schul-AG in der Schlosshofschule

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

Fußball-Schul-AG an der Schlosshofschule in der 4. „Saison“ – Marlen Jahn neue Trainerin

Förderer Papurex W.Büchner GmbH, Volksbank Weinheim eG und Ausrüster Sport Schwarztrauber ermöglichen Fortsetzung der seit 2013 bestehenden Kooperation zwischen dem SV/BSC Mörlenbach und der Schlosshofschule Mörlenbach

Bis zu 20 Jungs und Mädchen der 3. und 4. Klassen der Grundschule werden seit Beginn des Schuljahrs 2016/17 gefördert. Unter der  Leitung von DFB-Lizenztrainerin Marlen Jahn, unterstützt von Co-Trainer Manfred Schmitt (beide SV/BSC Mörlenbach) trainieren die  SchülerInnen 1 x pro Woche im Rahmen einer Doppelstunde mit neuen Bällen von Sport Schwarztrauber direkt in der Schule. Ziel in der vom DFB beurkundeten Kooperation zwischen Schule und Verein ist es u.a. die inhaltlichen und organisatorischen Voraussetzungen „vor Ort“ zu vernetzen und das freizeit- und breitensportliche außerunterrichtliche Angebot zu verbessern. Im Mai 2017 nehmen zwei Teams am Schulturnier für Grundschulen, veranstaltet vom Kreis-Bergstraße, in Bensheim teil.

Uli Guschelbauer, Jugendleiter des SV/BSC Mörlenbach, freut sich über die Zusage von weiteren Fördermitteln von Dennis Dobranszky (Abteilungsdirektor und Filialleiter der Volksbank Weinheim eG). „Das ermöglicht uns bereits jetzt die Fortsetzung der Fußball-AG auch im kommenden Schuljahr 2017/18 zusagen zu können“, sagt Guschelbauer.

Förderer, Trainer und Teilnehmer der Fußball-AG 2016/17 an der Schloßhofschule: Rolf Schwarztrauber (Ausrüster), Manfred Schmitt (Co-Trainer SV/BSC Mörlenbach), Marc Smieja (Papurex W. Büchner GmbH), Mädchen und Jungs der AG, Matthias Heiden und Dennis Dobranszky (beide Volksbank Weinheim eG), Thomas Hirschberg (Konrektor Schlosshofschule), Marlen Jahn (DFB-Lizenztrainerin SV/BSC Mörlenbach) v.l.n.r.

Hallenturniere der E1-Junioren

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

E1-Junioren des SV/BSC Mörlenbach beim Hallenturnier in Rimbach und Mannheim am Start

Die E1-Junioren des SV/BSC Mörlenbach haben am 22.01. beim Weschnitztalcup des FSV Zotzenbach teilgenommen. In einer starken 5er-Gruppe mit teilweise höherklassig spielenden Gegnern mussten die Jungs im ersten Gruppenspiel gegen den SV Fürth antreten, wo mit einem 3:1 Sieg der Start ins Turnier gut gelungen ist. Dem späteren Turniersieger vom SV Waldhof Mannheim 1 musste man sich im zweiten Spiel nach guter Anfangsphase am Ende mit 0:4 geschlagen geben. Anschließend zeigte man sich gegen JFV U.-Flockenbach/Trösel gut erholt und siegte am Ende knapp aber verdient mit 4:3. Im letzten Gruppenspiel konnte man Dank eines 2:0 Sieges gegen den FV Ladenburg den zweiten Platz in der Gruppe sichern und qualifizierte sich somit für das 7-Meterschießen um Platz 3. Hier war das Glück nicht auf Mörlenbacher Seite und man musste sich der Mannschaft der JSG Affolterbach/Ulfenbachtal mit 0:2 geschlagen geben. Mit dem erreichten 4. Platz von 10 Mannschaften war man auf Grund der gezeigten schönen Kombinationen und der insgesamt guten spielerischen Leistung zufrieden. Es haben gespielt: Jonas Kandler, Deniz Tokay-Hache, Przemek Sadowski, Zeen Biazid (1 Tor), Mohammad Biazid (3), Justin Eidenberg (1) Ben Durrer, Mirco Anders (4) und Anton Becker

Am 28.01. nahm man an dem Hallenturnier des SV Waldhof Mannheim teil. Hier spielte man in einer 4er-Gruppe um den Einzug in die K.O.-Runde. Gegen die Mannschaft von RW Rheinau 3 setzte man sich mit einem deutlichen 4:0 Sieg durch. In der anschließenden Partie gegen TuS Sausenheim 2 konnte man sich ebenfalls mit einem 4:0 Sieg durchsetzen und qualifizierte sich vorzeitig für das Viertelfinale. Gegen SV Waldhof Mannheim 2 ging es um den Gruppensieg. Hier ist man nach unkonzentrierter Anfangsphase früh in Rückstand geraten, konnte im Anschluss das Spiel aber ausgeglichen gestalten. Trotz guter Möglichkeiten wollte der Ausgleichstreffer nicht gelingen und man musste sich am Ende nach einem weiteren Gegentor mit 0:2 geschlagen geben. Durch den 2.Platz in der Gruppe traf man bereits im Viertelfinale auf die spielstärkste Mannschaft des Turnieres, der Mannschaft vom SV Waldhof Mannheim 1. Das Spiel startete mit zwei frühen Gegentoren erneut äußerst schlecht. Im Anschluss daran konnte man aber gut dagegenhalten und erspielte sich auch die eine oder andere Tormöglichkeit. Wie bereits in der Woche zuvor in Rimbach musste man sich am Ende aber mit 0:4 geschlagen geben. Es haben gespielt: Jonas Kandler, Deniz Tokay-Hache, Zeen Biazid (1 Tor), Mohammad Biazid (1), Justin Eidenberg (5), Mirco Anders und Alessio Calciano

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media