Fair Play Auszeichnung für Jugendspieler des SV/BSC

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

Fußball: Mörlenbacher C-Jugendspieler für Fair Play ausgezeichnet

Max Burock schießt mit Absicht vorbei

Bürstadt. Es war mächtig was los im Bürstädter Robert-Kölsch-Stadion bei der sechsten Meisterschaftsfeier der Bergsträßer Fußballjugend. Alle 19 Gruppensieger und Kreismeister von A- bis E-Jugend waren gekommen, um sich für ihre Erfolge in der soeben zu Ende gegangenen Runde beglückwünschen zu lassen. Der Bergsträßer Landrat Christian Engelhardt machte erstmals beim Ehrungstag dem kickenden Nachwuchs seine Aufwartung, traf zum Auftakt die Bürstädter Bürgermeisterin Barbara Schader und auf Philipp-Otto Vock, den Vorsitzenden des Freundschaftsvereins der Kreise Bergstraße und Schweidnitz (Polen), Most/Brücke.

Nachwuchsfußballer aus dem polnischen Schweidnitz waren zu Gast und zeigten in ihren Freundschaftsspielen gegen die U17-Kreisauswahl Bergstraße (4:1) und RW Walldorf (3:0), dass sie durchaus mit dem Ball umgehen können.

C-Jugend-Spieler Max Burock (SV/BSC Mörlenbach) wurde zudem ausgezeichnet. Burock hatte im Kreisligaspiel gegen den TV Lampertheim den Schiedsrichter gebeten, eine Elfmeterentscheidung zurückzunehmen, da er nicht gefoult worden sei. Als der Schiedsrichter auf die Ausführung des Strafstoßes bestand, schoss Burock den Ball absichtlich am Tor vorbei. „Großen Respekt für deine Tat, die hoffentlich viele Nachahmer finden“, sagte Jugendwart Sascha Wilke bei der Ehrung. Der Förderverein Fußball im Kreis Bergstraße fand das Verhalten preiswürdig, stiftete einen Pokal und einen Gutschein, der in Bürstadt überreicht wurde.

Damit nicht genug: Bei der Jugendleitersitzung gestern Abend in Lörzenbach erhielt Burock den Fair-Play-Preis des Deutschen Fußball-Bundes. Dieser ist mit einem Geldpreis, T-Shirt und Urkunde dotiert. all

Ehre, wem Ehre gebührt: Für sein vorbildliches Verhalten ist C-Jugend-Fußballer Max Burock (SV/BSC Mörlenbach) ausgezeichnet worden. Von links: E-Jugend-Klassenleiterin Nadine Schulz, Kreisjugendwart Sascha Wilke, Burock (SV/BSC Mörlenbach), Landrat Christian Engelhardt, Bürstadts Bürgermeisterin Barbara Schader, Philipp Otto Vock, Vorsitzender des Freundschaftsvereins Most/Brücke. Foto: Strieder (ECHO Online 29.06.16)

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Weinheimer Str. 2 · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten. Designed by klappstuhl.media